Startseite
was ist museumPro?
Referenzen
Preisliste
Bestellung/Kontakt
Hilfe/Support
Screenshots
Herunterladen
Aus museum3 ist museumPRO geworden.
Nomen est omen - museum3 ist erwachsen geworden und hat sich mit museumPRO einen professionelleren Namen zugelegt. Am Konzept der Datenbank hat sich nichts geändert, nach wie vor stehen komfortables Arbeiten und eine praxisbezogene Benutzerführung zuoberst.


museumPRO ist bereits erfolgreich im Einsatz bei:
• Archiv Ernst Feigenwinter, Reinach BL
• Heimatmuseum, Reinach BL
• Gemeinde Muttenz BL
• Gemeinde Reinach BL
• Ortssammlung Gelterkinden BL
• Schweizerisches Spanschachtel-Museum, Wengi bei Frutigen (BE)
Im Birsfelder Museum und in der Ortssammlung Ormalingen wird museumPRO zurzeit installiert.

Freundlicherweise haben sich Barbara Rebmann, Muttenz ( ) und Fredi Kilchherr, Reinach ( ) für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung gestellt - herzlichen Dank!

Auf der Website des Netzwerks "
Historische Fotografie BS und BL" finden Sie einen Erfahrungsbericht zur Arbeit mit museumPRO. Leider hat diese Website keinen direkten Link - Sie müssen daher zuerst auf "Projekte", dann auf "laufende Projekte" und schliesslich auf "Muttenz: Arbeitsbericht zur Bild-Datenbank der Museen Muttenz " klicken. Sie können den Bericht aber auch hier direkt als PDF herunterladen.


Neu: Version 1.5 von museumPRO
Teilstücke können nun auch im KUNST-Modul erfasst werden (bisher nur im OBJEKTE-Modul).
DIASHOW: Markieren Sie die Inventar-Datensätze, die Sie zeigen wollen, stellen Sie die Zeitdauer für jedes Bild ein und los geht die Diashow.
Falls Sie Inventar-Datensätze haben, die nicht mit einem Eingangsbuch-Datensatz verknüpft sind, können Sie nun nachträglich einen Eingangsbuch-Datensatz erstellen.
Umgekehrt können Sie nachträglich weitere Inventar-Datensätze zu einem bestehenden Eingangsbuch-Datensatz hinzufügen.
In jedem Eingangsbuch-Datensatz sind nun alle dazugehörigen Inventar-Datensätze in einem Portal sichtbar und direkt per Klick zugänglich.
Mehrere neue Administrator-Funktionen.
Unzählige Detail-Verbesserungen aufgrund von Kunden-Feedback.
Gehen Sie in den Download-Bereich, um die neue Version 1.5 für Windows und Mac herunterzuladen.
Alle bisherigen Benutzer von museum3 erhalten die neue Version 1.5 gratis.


Das Handbuch zu museumPRO
Sie finden detaillierte Anleitungen zur Installation und zu den Passwörtern und zur strukturellen Beziehung zwischen Eingangsbuch und Inventar. Ebenso sind die verschiedenen Inventar-Layouts und ihre Möglichkeiten erklärt, sowie die Administration. Das Handbuch wird laufend ausgebaut, die aktuelle Version finden Sie immer hier und im Download-Bereich.
Hier direkt als PDF herunterladen (Version vom 22.2.06).

Und besonders wichtig:
Barbara Rebmann hat ein Rezeptbuch geschrieben, das die Arbeit mit museumPRO anhand von Praxis-Beispielen leicht verständlich erklärt. Stand vom 31.1.2006.
Hier direkt als PDF herunterladen
(Windows: mit der rechten Maustaste auf den Link klicken, Speicherort wählen. Mac: Rechte Maustaste oder die Control-Taste gedrückt halten, während Sie auf den Link klicken. Speicherort wählen.)


museumPRO ist eine Software von wassermann informatics, Dombergweg 12, CH-4423 Hersberg
www.wassermann-informatics.ch

mail:
(PJ Wassermann).